Bundesmodellprogramm

"Starke Netzwerke Elternbegleitung für geflüchtete Familien"
 

Das Bundefamilienministerium unterstützt mit dem Programm bundesweit 47 Standorte - einer davon ist der Familienstützpunkt Hefner-Alteneck.

Gefördert werden an diesen Standorten von Mai 2017 bis vorerst Dezember 2020 lokale Elternbegleitungsnetzwerke, die neu zugewanderte Familien beim Ankommen und der Integration unterstützen.

Als Elternbegleiterin im Familienstützpunkt Hefner-Alteneck ist die Leitung Frau Magdalena Treffert für das Programm tätig.

Weitere Netzwerkpartner sind: Familienstützpunkt Damm und das Integrationsmanagement der Stadt Aschaffenburg.

Das Netzwerk in Aschaffenburg mit dem Namen "Elternchance Aschaffenburg" bietet derzeit u.a. niederschwellige Deutschkurse, Café-Treffs, ein Frauenfrühstück sowie verschiedene Aktionen und Angebote an, die das Einleben in einer fremden Kultur und spezifisch in Aschaffenburg erleichtern sollen. Das Netzwerk arbeitet regelmäßig inhaltlich an Themen der Integration und bringt sich in themenrelevanten Gremien in Aschaffenburg ein.

Das Netzwerk wird wissenschaftlich vor Ort begleitet. Weitere Informationern unter www.elternchance.de

 

 

 

Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung